65. Internationale Filmfestspiele Berlin (5. – 15. Februar 2015)

“Berlinale Bites” is a sporadically sent compact roundup of recently published festival news for you, with information about the 2015 festival programme, as well as notes on various events, guests and service offers at the Berlinale.

Now accepting applications for accreditation

Journalists from all media branches (print, online, TV, radio, web TV, photo) can apply for accreditation until January 6. For more information, please go to

https://www.berlinale.de/en/branche/akkreditierung_/presseakkreditierung/index.html

Download Service starting on January 15

Film stills from already confirmed films will be made available online starting January 15. Accredited print and online journalists who registered through the online accreditation system have automatic access to film stills via their personal account until March 15.

Darren Aronofsky to be jury president

American director, screenwriter and producer Darren Aronofsky will head the jury of the 65th Berlin International Film Festival. He is known for the works Requiem for a Dream (2000), The Fountain (2006) and Black Swan (2011), among others.

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24852.html

The EFM goes serial, and presents its new website

This year, the European Film Market is cooperating with the Berlinale Co-Production Market to provide television drama series creators and producers with a platform to present their projects.

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24468.html

The new EFM website has been online since December 1:

https://www.efm-berlinale.de/en/home/homepage.html

Homage and Honorary Golden Bear

The 2015 Homage is dedicated to filmmaker, photographer and author Wim Wenders, who will receive the Honorary Golden Bear for his life achievement. The American Friend (1977) will be screened on February 12 as part of the the award ceremony.

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_25172.html

Retrospective “Glorious Technicolor. From George Eastman House and Beyond”

The century-old colour film process Technicolor is the focus of the 2015 Retrospective. Approximately 30 spectacular films, some of which have been painstakingly restored, make up the programme, including The Three Musketeers (R: George Sidney, USA 1948), The Wizard of Oz (R: Victor Fleming, USA 1939) and Gentlemen Prefer Blondes (R: Howard Hawks, USA 1953).

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24916.html

World Cinema Fund: 10 year anniversary and new special programme

The World Cinema Fund looks back on 10 successful years. Since its establishment in 2004, the support programme has awarded funding to a total of 124 projects from 41 countries, and has now expanded its scope with the new special programme WCF Europe.

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24788.html

Berlinale Talents – a new motto and guest expert Howard Shore

“2015: A Space Discovery” is the motto for the 13th edition of Berlinale Talents. 300 selected film professionals from upcoming generations are invited to discover new ways of looking at cinematic space in around 100 discussion events and workshops. Composer and Academy Award winner Howard Shore – whose score work includes The Aviator, The Lord of the Rings and The Silence of the Lambs – will guide the young film creatives as a guest expert.

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24724.html


A new jury for “Made in Germany – Perspektive Fellowship”

The fourth “Made in Germany – Perspektive Fellowship” will be awarded in cooperation with watchmaker Glashütte Original to a directing talent from the festival section Perspektive Deutsches Kino on January 19, 2015. The 2015 jurors are Angelina Maccarone, Jenny Schily and Jochen Laube.

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_25108.html

A new jury for “FGYO Award – Dialogue en perspective”

Under the guidance of jury head Marie Bäumer, and together with the Franco-German Youth office (FGYO), seven young cineastes from Germany and France will select their favourite from the festival section Perspektive Deutsches Kino to receive the 5,000 € award. The award ceremony will take place during the independent jury awards on February 14, 2015.

https://www.berlinale.de/en/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_25236.html


Generation
School Project

In 2015, Generation will once again include the Berlinale School Project: 50 primary and secondary school teachers from Berlin have the chance to view the Generation films prior to the festival and later integrate their film selection in their instruction.

The festival programme for the 65th Berlinale

Curation screenings for the 65th Berlin International Film Festival are in full swing.

Starting on January 27, 2015, the complete programme including dates will be available at www.berlinale.de. Until then, we’ll report successively on programme decisions.

#PressBerlinale

Follow us on Twitter! Besides press releases the Press Office is using the platform under #PressBerlinale for short-term, up-to-date information, and will be twittering festival impressions during the Berlinale.

 

Berlinale Bites #1

Liebe Journalistinnen und Journalisten,

zur Berlinale 2015 möchten wir Ihnen neben den Pressemitteilungen erneut ein weiteres Informationsangebot machen. Mit den „Berlinale Bites“ erhalten Sie in unregelmäßigen Abständen gebündelt die bislang kommunizierte Information zum Programm 2015 sowie Hinweise zu verschiedenen Veranstaltungen, Gästen und Serviceangeboten.

Presseakkreditierung

Die Deadline naht: Journalisten aus allen Medienbereichen (Print, Online, TV, Radio, Web-TV, Foto) können sich noch bis zum 6. Januar akkreditieren. Weitere Informationen finden Sie unter

https://www.berlinale.de/de/branche/akkreditierung_/presseakkreditierung/index.html

Pressedownload-Start am 15. Januar

Am 15. Januar startet der Pressedownload-Service. Stills zu den bereits bestätigten Filmen werden ab diesem Datum zur Verfügung gestellt.

Über die Berlinale Online-Akkreditierung angemeldete Print- und Online-Journalisten haben über ihren persönlichen Account bis zum 15. März automatisch Zugriff auf diesen Service.

Darren Aronofsky wird Jury-Präsident

Den Juryvorsitz der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin übernimmt der US-amerikanische Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Darren Aronofsky. Bekannt ist er unter anderem für Requiem for a Dream (2000), The Fountain (2006) und Black Swan (2011).

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24852.html


EFM
geht in Serie und präsentiert sich mit neuer Website


Der European Film Market bietet gemeinsam mit dem Berlinale-Co-Production Market erstmals Schöpfern und Produzenten von Drama-Serien eine Plattform, ihre Projekte zu präsentieren.

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24468.html

Seit 1. Dezember zeigt sich die Website des EFM im neuen Design:

https://www.efm-berlinale.de/en/home/homepage.html

Hommage und Goldener Ehrenbär

Dem Filmemacher, Fotograf und Autor Wim Wenders wird 2015 die Hommage gewidmet, in dessen Rahmen sein Lebenswerk mit dem Goldenen Ehrenbären ausgezeichnet wird. Anlässlich der Preisverleihung am 12. Februar wird Der amerikanische Freund (1977) aufgeführt.

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_25172.html

 

Retrospektive „Glorious Technicolor. Filme aus dem George Eastman House und anderen Archiven“

Das 100-jährige Farbfilmverfahren Technicolor steht im Fokus der Retrospektive. Rund 30 spektakuläre, zum Teil aufwendig restaurierte Filme wie Die drei Musketiere (R: George Sidney, USA 1948), Der Zauberer von Oz (R: Victor Fleming, USA 1939) oder Blondinen bevorzugt (R: Howard Hawks, USA 1953) werden im Filmprogramm gezeigt.

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24916.html

World Cinema Fund: 10. Jubiläum und neues Sonderprogramm

Erfolgreiche 10 Jahre verzeichnet der World Cinema Fund mit insgesamt 124 Projekten aus 41 Ländern, die das Förderprogramm seit seiner Gründung im Jahr 2004 unterstützte. Mit dem neuen Sonderprogramm WCF Europe wird die Initiative nun erweitert.

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24788.html

Berlinale Talents – neues Motto und Howard Shore als Experte

 „2015: A Space Discovery” ist das Motto der 13. Berlinale Talents. 300 ausgewählte Filmprofis der nächsten Generation werden eingeladen, in rund 100 Gesprächsveranstaltungen und Workshops den filmischen Raum neu zu entdecken. Komponist und Oscar®-Preisträger Howard Shore – verantwortlich unter anderem für die Filmmusik zu Aviator, Der Herr der Ringe und Das Schweigen der Lämmer – wird als Experte den jungen Filmschaffenden zur Seite stehen.

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_24724.html

Neue Jury für den „Made in Germany – Förderpreis Perspektive“

Der „Made in Germany – Förderpreis Perspektive“ wird am 19. Januar 2015 bereits zum vierten Mal zusammen mit Glashütte Original an ein Regietalent der Sektion Perspektive Deutsches Kino vergeben. Die Juroren für 2015 sind Angelina Maccarone, Jenny Schily und Jochen Laube.

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_25108.html

Jury für den „DFJW-Preis Dialogue en perspective“

Unter dem Jury-Vorsitz von Schauspielerin Marie Bäumer werden sieben junge Cineasten aus Deutschland und Frankreich in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) ihren Favoriten aus der Sektion Perspektive Deutsches Kino mit dem 5.000 € dotierten Preis auszeichnen. Die Preisvergabe findet am 14. Februar im Rahmen der Verleihung der unabhängigen Jurypreise statt.

https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_25236.html

Generation fördert Reportertalente

Fluter (das Jugendmagazin der Bundeszentrale für politische Bildung) und die Sektion Generation 14plus suchen junge Reporter ab 16 Jahren, die für das fluter.de-Videomagazin „Behind Berlinale” berichten. Vor dem Start der Berlinale bekommen die Teilnehmer einen Profi-Crashkurs im Bereich „Mobile Reporting“. Noch bis zum 20. Dezember kann man sich unter redaktion@fluter.de bewerben.

Auch das Berlinale Schulprojekt geht 2015 in die nächste Runde: 50 Grund- und OberschullehrerInnen aus Berlin haben die Chance, sich vorab schon auf Festivalfilme der Sektion Generation vorzubereiten und anschließend in den Schulunterricht zu integrieren.

Das Programm der 65. Berlinale

Die Sichtungen für die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin laufen auf Hochtouren.

Ab dem 27. Januar 2015 wird das gesamte Programm inklusive Terminierung auf www.berlinale.de abrufbar sein. Bis dahin werden wir sukzessive über die Programmentscheidungen berichten.

#PressBerlinale

Folgen Sie uns auf Twitter! Neben den Pressemitteilungen informiert die Presseabteilung unter #PressBerlinale über kurzfristige aktuelle Infos und wird während der Berlinale auch Festivalimpressionen twittern.

اترك تعليقاً